#678 IEO Rückblick, Finanzamt fordert Krypto Nutzerdaten & Nordkorea Bitcoin Hacks

[ihc-hide-content ihc_mb_type=“show“ ihc_mb_who=“reg“ ihc_mb_template=“1″ ]

Hey Krypto Fans,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 678. Heute geht’s um folgende Themen: IEOs Renditen bis zu 1800% ,  Britisches Finanzamt fordert Kryptobörsen zur Offenlegung von Nutzerdaten auf & Nordkorea Bitcoin Hacks.

1.) IEO Rückblick: IEOs Renditen bis zu 1800% und sammeln 262 Mio. USD im 1. Halbjahr 2019
https://cryptomonday.de/ieo-rueckblick-ieos-erreichen-renditen-bis-zu-1800-und-sammeln-262-mio-usd-im-1-halbjahr-2019/

2.) Britisches Finanzamt fordert Kryptobörsen zur Offenlegung von Nutzerdaten auf
https://de.cointelegraph.com/news/uks-tax-authority-requests-user-data-from-crypto-exchanges-report

3.) UN-Bericht: Nordkorea erbeutet Milliardenbeträge mit Bitcoin-Börsen-Hacks
https://www.btc-echo.de/un-bericht-nordkorea-erbeutet-milliardenbetraege-mit-bitcoin-boersen-hacks/

4.) Bitcoin Informant bei iTunes als Podcast
http://ppq6xp.podcaster.de/bitcoin-informant.rss

5.) Der Bitcoin Informant Inside Telegram Kanal
https://t.me/bitcoininformant

Top 20 Kryptowährungen am 07.08.19 um 08:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis “Bitcoin-Informant” Koray

Der Beitrag #678 IEO Rückblick, Finanzamt fordert Krypto Nutzerdaten & Nordkorea Bitcoin Hacks erschien zuerst auf Bitcoin Informant.


Zur Quelle
[/ihc-hide-content]