Messenger-Dienst LINE arbeitet an eigener Kryptowährung
[ihc-hide-content ihc_mb_type=”show” ihc_mb_who=”reg” ihc_mb_template=”1″ ]

Coinwelt RSS-Feed

Messenger-Dienst LINE ist eines der ersten börsennotierten Unternehmen, das ein Netz für eine Blockchain mit einer eigenen Kryptowährung auf den Markt gebracht hat. Am vergangenen Freitag verkündete das Unternehmen, dass der Genesis Block der LINK Chain am 23. August hergestellt wurde. Im Laufe der Zeit will der Messenger-Dienst nun insgesamt eine Milliarde LINK Token veröffentlichen. …

Der Beitrag Messenger-Dienst LINE arbeitet an eigener Kryptowährung erschien zuerst auf Coinwelt.de.


Zur Quelle
[/ihc-hide-content]